Reiseberichte von den Philippinen

  • img 0362 20150224 1345694091
    25 Feb 2015 Reiseberichte

    Als Fotograf beim 4. "Silhig Festival" in Paknaan

    Anne's Schwiegerschwester Christine hatte mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte zum "Silhig Festival" nach Paknaan zu kommen, da sie eine der 8 "Festival Queens" dort sei.Da ich bisher noch kein Festival auf den Philippinen besucht hatte und es somit für mich eine Premiere war, und man einer Festival Queen schlecht absagen kann, stand der Besuch für mich natürlich außer Frage. Das "Silhig…
    5149
  • dsc04638 20141224 1147195233
    18 Mär 2014 Reiseberichte

    Zum Olango Wildlife Reservat und Kurzbesuch im Talima Resort

    Dies ist nun der letzte Bericht vom Tag des Rückfluges. Da mein Flieger kurz nach Mitternacht von Mactan startete, hatte ich den Tag noch Zeit, um die Nachbarinsel von Mactan - Olango - zu besuchen. Da hat ein Deutscher das Talima Resort, und ansehen schadet ja nicht.Da der Besitzer an diesem Tag sowieso ins Resort fuhr wie mir Eddy sagte, wollten wir erst mit seiner Bangka fahren, die aber ein…
    4070
  • dsc04161 20141224 1108278956
    14 Mär 2014 Reiseberichte

    Sightseeing in Cebu und Mactan

    Zurück aus Boracay habe ich bei Eddy, einem Belgier, die letzten 6 Tage in seinem Haus als Gast verbracht. Er vermietet erst seit kurzem an Touristen, daher war ich auch ein wenig Tester. Bei ihm ist alles sauber und gepflegt, und die Lage ist ideal für alle die bei Ankunft oder Abreise ein ruhiges Zimmer für ein paar Nächte suchen. Da ich bei meinem Besuch in Cebu im letzten Jahr einige…
    4320
  • dsc03887 20141224 1134929304
    08 Mär 2014 Reiseberichte

    Trauminsel Boracay - Paradies mit Massentourismus

    Von Manila aus ging es mit dem Flieger nach Boracay, alles kein Problem - es wurde zwar gewogen, aber niemand störte sich daran dass mein Koffer 16KG wog und der von Jenny 7KG - das Handgepäck hat in Manila niemanden interessiert. Beim Rückflug von Caticlan nach Cebu mussten wir dann aber umpacken - ist ja auch echt ein Unterschied ob 5KG im Koffer oder im Handgepäck in den Flieger kommen.Ich…
    4500
  • dsc03815 20141224 1383995395
    04 Mär 2014 Reiseberichte

    Ein Kratersee im Kratersee

    Direkt im Anschluß fuhren wir weiter zum Taal Vulkan. Der Taal Vulkan ist eine Besonderheit, denn zum Einen ist er der kleinste aktive Vulkan der Welt, zum Anderen ist er ein Vulkan mit Kratersee in einem 2 Vulkan mit Kratersee.Mit der Bangka fährt man gut 20min. über den Hauptkratersee zur Vulkaninsel in der Mitte - von dort ist es ein mit etwa 30min. Recht kurzer Weg zum Gipfel. Man kann das…
    4114
  • dsc03754 20141224 2091415454
    04 Mär 2014 Reiseberichte

    Die Pagsanjan (Magdapio) Wasserfälle bei Trockenheit

    Vom Pinatubo ging es dann nachmittags wieder zurück nach Manila. Gedacht hatte ich, dass wir dort übernachten und ich am kommenden Tag den Abstecher zum Taal Vulkan mache, aber da hatte ich die Planung von Klaus nicht bedacht. Er schickte uns nämlich direkt weiter zu den Pagsanjan Falls, das ist ja DAS philippinische Naturwunder überhaupt - steht jedenfalls überall so geschrieben. Wir waren also…
    4269
  • dsc03698 20141224 1318344749
    03 Mär 2014 Reiseberichte

    Auf den Mond - bzw. zum Kratersee des Mount Pinatubo

    Am nächsten Morgen sind wir dann aber doch erst um 6 Uhr los - aber so früh konnten wir noch nix essen, daher hatten wir Knabberzeugs mit. Jenny kaufte ja immer mal was ein, auch damit ich probieren kann was es so zu kaufen gibt.Die Fahrt geht im Allradjeep erstmal gut 1,5 Stunden durch den Flußlauf. Gottseidank war es trocken, bei Regen ist das vielleicht auch garnicht befahrbar. Jedenfalls ist…
    4375
  • dsc03311 20141224 1238538675
    02 Mär 2014 Reiseberichte

    Weiter geht es zum Mount Pinatubo

    Soo schlimm wie immer gesagt wird sind die Entfernungen auf den Filippinen gar nicht - die Fahrt von 100 Islands zum Mt. Pinatubo jedenfalls dauert nur rund 5 Stunden inkl. einiger Fotostops. Die Strasse ist gut ausgebaut, sodaß es eine recht entspannte Tour ist. Auf der im letzten Posting bereits angesprochenen Hügelkette hat man nochmal einen tollen Blick auf die Inseln und das Meer -…
    4281
  • dsc03078 20141127 2009273397
    02 Mär 2014 Reiseberichte

    Bootstour zum 100 Islands National Park

    Am nächsten Morgen sind wir gleich um 6 Uhr raus zu den 100 Islands - richtig abenteuerlich ist das nicht, denn man fährt eine vorgegebene Route und hält an festen Punkten. Vorgegeben ist die Route da es ein Naturschutzgebiet ist. Und im Vergleich zu anderen Regionen der Philippinen ist es auch schon stärker touristisch entwickelt. Wie gehofft waren um diese frühe Uhrzeit die Souvenierdamen noch…
    4634
  • dsc02952 20141224 1566869001
    01 Mär 2014 Reiseberichte

    Nach Westen zum 100 Islands National Park

    Von Baguio nach 100 Islands ist es mit dem Auto nicht all zu weit - knappe 3 Stunden. Daher machten wir unterwegs in einem der vielen Floating Restaurants Mittagpause. Denn die Strasse geht ja so gut wie komplatt an der Küste entlang. Nach 100 Islands geht es über eine Hügelkette - und dan erkennt man auch gleich wie die Inseln entstanden sind, denn diese Hügelkette zieht sich sanft fallend bis…
    4658
  • dsc02815 20141224 1486319915
    28 Feb 2014 Reiseberichte

    Von Sagada nach Baguio

    Von Sagada aus fuhren wir dann weiter nach Buguio (ausgesprochen "Bagio" - weiß der Teufel wieso die da ein U drin haben wenn man's nicht spricht) - also wieder ein Roadtrip. Die Strasse ist immer noch kurvig, eine Kurvenach der anderen - nach ein paar Tagen wirds lästig - diese Kurverei ... und die eine Seite geht steil nach oben und die andere Seite steil nach unten - und so geht dass dann…
    3016
  • dsc02630 20141224 1868719343
    27 Feb 2014 Reiseberichte

    Sagada - Unterwelt, Särge überall und ein beeindruckender Altar

    Wer Sagada hört denkt zuerst an die hängenden Särge - ist ja auch komisch, überall auf der Welt verbuddeln die Menschen ihre Toten, nur hier klemmen sie die an senkrechte Felswände, um Toursisten anzulocken. Daher machten wir uns auf den Weg die Särge zu sehen ... Erstmal ging es aber in eine der Unterwelten von Sagada. Höhlen gibts da viele, ich hab nicht mehr im Kopf welche wir besuchten - es…
    2251
  • dsc02045 20141127 1798933520
    27 Feb 2014 Reiseberichte

    Über die Reisterassen von Bayyo zum Bontoc Museum und weiter nach Sagada

    Nachdem die Reisterassen ja ein wenig in's Wasser gefallen waren, startete der nächste Tag mit perfektem Wetter. Da ich recht früh wach werde - mein Körper reagiert auf die früh aufgehende Sonne - konnte ich den wunderschönen Sonnenaufgang über Banaue aus meinem Hotelfenster geniessen. (Das Bild ist keine HDR Aufnahme, das erreicht man durch unterbelichten und etwas Nachbearbeitung des RAW…
    2683
  • dsc01875 20141126 1165988081
    26 Feb 2014 Reiseberichte

    Nach dem Schreck in der Morgenstunde zu Fuß zum Schwefelbad

    Der nächste Tag beinhaltete eine Wanderung durch die Reisterassen, das wusste ich - aber genaueres halt nicht. Ist schon gut wenn man sich an die lokalen Verhältnisse anpasst und nicht jeden Moment im voraus plant und/oder weis. Vom Fenster unseres Zimmers hat man einen tollen Ausblick, das Hotel liegt oben am Hang und so kann man unten das Dorf sehen und die Terassen auf der anderen Seite des…
    3035
  • dsc01518 20141126 1851249449
    25 Feb 2014 Reiseberichte

    Über die Kirche in San Guillermo zu den Reisterassen von Banaue

    Vor meinem Urlaub hatte ich überlegt welche Route ich von Caramoan nach Boracay nehmen sollte. Erst hatte ich gedacht über die Inseln quer zu fahren - also Masbate - nach Tablas - das aber verworfen weil ich mirunklar war ob da überhaupt Bangkas verkehren. So oder so wurde es immer wahrscheinlicher dass ich über Manila reisen musste und als ich dann den Vorschlag las, dass Klaus in Manila Touren…
    2863
  • img 1253 20141126 1997113733
    21 Feb 2014 Reiseberichte

    Ein Regentag in Paniman - und dann weiter über Naga weiter nach Manila

    Am späten Nachmittag des 2. Tages - nach der Dschungeltour - hatte ich dann die kurze Gelegenheit den Einheimischen beim Training Ihrer Hähne zuzusehen. Hahnenkampf ist ja immer Sonntag abend wie ich jetzt weis. Beim Training bekommen die Hähne einen Gummischutz über ihren Sporn sodass sie sich nicht verletzten können. Nachdem die ersten beiden Tage in Paniman bestens gelaufen waren, hatte ich…
    3378
  • dsc01177 20141123 1751344414
    20 Feb 2014 Reiseberichte

    Hidden Paradise Tour - 2 Wasserfälle im Dschungel besteigen

    Am Tag nach dem Island Hopping hatte ich mich für die die Tour "Hidden Paradise" entschieden. Sam hatte gesagt dass es zu 2 Wasserfällen im Dschungel geht zu denen man hochklettern kann. Warum also nicht ...schliesslich will ich ja was sehen und erleben. Mit Sam's Jeep ging es erstmal 20min. bis zu einem Stausee, dort wird umgestiegen in kleine Paddelboote. Jenny war happy da sie nach Jahren…
    2721
  • img 1207 20141123 1521128281
    18 Feb 2014 Reiseberichte

    Islandhopping in Paniman, Caramoan Sur

    Sam, der Inhaber der Crazy Coconut Cottages, hatte mich eingeladen ein paar Tage bei ihm zu übernachten und so wurden wir von ihm in Guijala Port abgeholt und zu seinen Cottages in Paniman gebracht. Es handelt sich um ein kleines Fischerdorf im Norden der Halbinsel, nach der gut 2 Stunden Überfahrt mit der Bangka fährt man noch gut 30 min. vom Hafen im Süden über die Hügelkette.Das "Crazy Coconut…
    3065
  • dsc00564 20141119 1679276020
    17 Feb 2014 Reiseberichte

    Die Küste entlang nach Tigaon und über's Meer nach Caramoan Sur

    Von Legazpi aus sind wir dann erst nach Tiwi gefahren (mit Bus und Jeepney) um dann weiter zu einem dort lebenden Deutschen Auswanderer zu fahren, der mich zum Kennenlernen eingeladen und mir die Übernachtung angeboten hatte. Ich fahre ja nicht nur zum Spass auf die Filippinen, sondern vor allem um Land und Leute kennen zu lernen, eben auch um zu sehen wie andere Auswanderer leben.Auf der Fahrt…
    3099
  • img 1178 20141119 1751399191
    15 Feb 2014 Reiseberichte

    Legaspi - Nachtmarkt und Embarcadero - und einmal um den Mt. Mayon

    Die Landung in Legaspi fand bei schönem Wetter statt, nur der Mayon war etwas in eine Wolke gehüllt. Wettertechnisch nicht optimal für beste Fotos, aber im Urlaub ist das nicht planbar (wie ich später nochmal feststellen durfte).In Legaspi angekommen haben wir noch kein Hotel gehabt, ich hatte nur über TripAdvisor ein paar rausgesucht die im Zentrum lagen, und so sagten wir dem Tricycle Fahrer…
    2686
  • dsc00087 20141007 2073075162
    12 Feb 2014 Reiseberichte

    Incheon StopOver - Cebu Taoist Temple und Weiterflug nach Legaspi

    Bei meiner 2 Reise auf die Philippinen bin ich mit Asiana geflogen (Korean Air), die Flüge gehen fast immer über den Flughafen der Stadt Incheon in Südkorea. Der Flughafen wird derzeit (Anfang 2014) massiv ausgebaut, die Koreaner wollen halt auch ihren Teil am Passagieraufkommen abhaben. Die meisten Flüge haben einige Stunden Aufenthalt, daher bietet der Flughafen diverse Möglichkeiten sich die…
    2868
  • img 9583 20141025 1082217528
    01 Okt 2013 Reiseberichte

    Meine Zweite Woche in Cebu

    Nach der ersten Woche, in der mich Klaus durch Cebu fuhr und führte, wechselte ich für die 2 Woche mein Quartier.Ich stieg im Crown Regency ab, es liegt sehr zentral in Cebu und war für meine erste Reise auch ein Hotel mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Jetzt hatte ich also 1 Woche vor mir - allein in einer fremden Stadt, es war Sonntag morgen - was also machen.Gottseidank sind wir nicht…
    3848
  • img 9331 20141024 1357092281
    20 Sep 2013 Reiseberichte

    Filippinen Reise September/Oktober 2013 - 1.Teil

    Ende September 2013 flog ich zum ersten Mal für 18 Tage auf die Philippinen. Ich hatte mich schon vorher übers Internet schlau gemacht, daher fiel meine Wahl auf die Insel Cebu, und für die erste Woche meines Aufenthaltes wählte ich das Angebot eines anderen Deutschen der dort für Touristen Bed&Breakfast sowie Rundfahrten anbietet.Das Wetter war durchwachsen, denn es war die Woche zuvor gerade…
    3716